14.05.2024

Österreich: Zweistellige Einbußen bei Bodenbelagsklebstoffen

Prozentual zweistellige Umsatzverluste hat die Branchenradar.com-Marktanalyse für 2023 bei Bodenbelags- und Parkettklebstoffen in Österreich ermittelt. Den Berechnungen zufolge gingen die Herstellererlöse gegenüber 2022 um -15,3 % auf 22,8 Mio. EUR zurück. Die größten Einbußen habe es mit knapp -19 % bei Klebern für Parkett und Holzböden gegeben. Verantwortlich dafür sei nicht allein eine gesunkene Nachfrage, sondern auch der Trend zu schwimmend verlegtem Dreischichtparkett. Klebstoffe für elastische und textile Bodenbeläge büßten laut der Marktforscher insgesamt rund 10 % Umsatz ein.
Stichworte
Parkett Magazin
Parkett Magazin
Kontakt

Verlag