Wohnraumprofi GmbH - Bestes Event im Handwerk 2021
Wohnraumprofi, Nürnberg

Wohnraumprofi, Nürnberg

„Wild Wood“ in Franken


Um Menschen, die in der Woche viel gearbeitet haben, am Wochenende vom Sofa zu locken, muss man sich etwas einfallen lassen. Das haben Jutta Mackeldey und ihre Mitstreiter in Nürnberg getan und im Oktober 2019 ein Event im Country-Style ausgerichtet. Für Idee und Umsetzung vergab die Jury den Parkett Star 2021.

Der Wilde Westen und Cowboy-Romantik haben irgendwie immer ein wenig mit Holz zu tun, mag es auch nur die Vorstellung von einer Runde am Lagerfeuer sein. Weil es in Nürnberg aber nicht um Revolverhelden und Indianer geht, sondern um eine smarte Vermarktung von Holzboden, stellten die Wohnraumprofis ihre Veranstaltung im Oktober 2019 unter das ähnlich klingende Motto „The Wild Wood“. „Die Idee zum Thema kam von unserer Werbeagentur, mit der wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten“, erklärt Geschäftsführerin Jutta Mackeldey. Gemeinsam mit dem Schreinermeister Manfred Kobras führt sie das Unternehmen Wohnraumprofi. Ein Event für den Endkunden sollte es werden, und dafür brauchte es Attraktionen, die gegen andere Freizeitveranstaltungen an einem Samstag­abend bestehen würden.

Begonnen aber hatte alles viele Monate zuvor. Jutta Mackeldey: „Da sitzt man dann ein ganzes Jahr zusammen und plant, wen man noch mit ins Boot nimmt. Jeder Baustein muss zum Thema passen.“ Dass „Wild Wood“ nach Holz und Naturmaterialien klingt und geeignet ist, einen Rahmen zu schaffen, um Leute auf entsprechende Produkte aufmerksam zu machen, scheint klar. Doch einseitig sollte die Abendveranstaltung nicht werden. Also suchte und fand man Unternehmen und Vereine, die Interesse bekundeten, sich und ihr Metier vorzustellen.

Drei bis vier Wochen vor dem Event begann die Werbung. Großflächenplakate, Anzeigenschaltungen, Poster und Flyer sorgten für die regionale Ankündigung. Das alles blieb im analogen Bereich. Mackeldey: „Wir haben Einladungen verschickt, Zeitungswerbung gemacht, für Poster und große Plakate gute Platzierungen in Nürnberg gesucht, sie verteilt und aufgehängt.“

Bodypainting und virtuelle Welten

Wohnraumprofi, Nürnberg
Eigentlich ging es um Holzboden, aber hier steht eine Körper­welt im Vordergrund.
Am 26. Oktober 2019 fand das Event schließlich statt. Eine rund 2.500 m² große Ausstellungsfläche des benachbarten Netzwerkpartners G. Baumüller Holzhandel wurde zur Indoor-Prärie. Bis zu 15 Helfer waren an der Umgestaltung beteiligt. „Outdoor und innerwendi“ lautete der süddeutsche Untertitel des Programms, bei dem gefeiert, getanzt und gefachsimpelt wurde. Ganze Gruppen besuchten die Abendveranstaltung. Eine spezielle Augenweide boten ihnen Walking Models, deren Körper kunstvoll mit Airbrush-Technik bemalt waren. Für Vergnügen sorgte außerdem gemeinsamer Square- und Line-Dance. Musik gab es nämlich auch. Und zwar live und auf der oberen Etage, wo sich zudem die Bewirtung befand.

Die Jungs der Band Amarillo rund um Sheriff Sebbo heizten mit Countrymusik ein. Ob kraftvolle oder leise Töne, die Tanzfläche war von Anfang an belegt. Serviert wurden Westernstyle-Gerichte, fleischig sowie vegetarisch, garantiert ohne blaue Bohnen aber mit feinstem Feuerwasser aus der Cocktailbar. Die prämierten Orca Brau Craftbeer-Sorten von Felix von Endt trugen ihren schmackhaften Teil zum Abend bei. Und wer einmal ganz konkret in die Hufe kommen wollte, war am Stand des Pferdesportvereins Freystadt an der richtigen Adresse. Sympathische Cowgirls und Cowboys informierten zügellos und außerhalb des Sattels über ihren Verein und boten dazu zünftiges Lasso-Werfen auf den künstlichen Büffel.

Unten konnten sich Gruppen in den Kojen niederlassen und dabei gleichzeitig die Produkte anschauen. Das war schließlich indirektes Ziel der Veranstaltung. Vor allem sollten die Besucher auf die digitalen Leistungen des 3D-Planungszentrums aufmerksam gemacht werden. Mittels Virtual-Reality-Brille kann der Kunde sein eigenes Bauprojekt virtuell betreten, betrachten und einrichten.

Gut ins Bild passten auch Handwerkerstände mit Live-Aktionen, darunter Flecht-Vorführung und Bildhauerei. Eine ganze Reihe von geschickten Händen vertrat Themen, die im Kontext mit schönem Wohnen und Holz Rang und Namen haben. Den Zusammenhang erklärt Jutta Mackeldey: „Wir haben ja on top auch Einrichtungsgegenstände im Angebot, zum Beispiel Holzdeko, Steinskulpturen und Lampen aus Holz passend zum Holz eines Parkettbodens.“

Wohnraumprofi, Nürnberg
Country-Musik und Cowboyreiter sorgten für Western-Atmosphäre.
Der Außenbereich wurde ebenfalls in die Veranstaltung einbezogen. Hier präsentierte die DLRG Nürnberg die schnittige Elsbeth, zwar keinen Mississippi-Raddampfer, aber mit Zugfahrzeug ein neun Meter langes Motorrettungsschiff-Gespann. Für den Highway und andere Strecken zeigte Fordhändler Besico die bullige Kraft des neuen Ranger Raptor sowie, eingerahmt von züngelnden Flammenständern, das emissionsfreie Nutzfahrzeug Streetscooter.

Event mit 300 Gästen ein voller Erfolg

Rund 300 Gäste aus Franken, der Oberpfalz und sogar Thüringen kamen zum Country-Event in die Nürnberger Isarstraße am Hafen. Klares „Full House“ und ein Erfolg für den Veranstalter. Wer sich nachträglich einen Eindruck vom „Wild Wood“ machen möchte, kann das in einer kurzen Videosequenz auf Youtube machen: https://www.youtube.com/watch ?v=NY4RGYJbPj8.

Ansonsten gilt: Nach dem Event ist vor dem Event – weil viele Rückmeldungen von Kunden bereits nach der nächsten Veranstaltung gefragt haben, planen die Wohnraumprofis noch 2021 ihren nächsten Coup. Jutta Mackeldey: „Wir haben in der Vergangenheit drei Events mit unterschiedlichen Themen gemacht. Was wir künftig auf die Beine stellen, bleibt diesmal unser Geheimnis.“

Kein Geheimnis ist, was das Unternehmen Wohnraumprofi im Alltag an Leistungen bietet. Das umfasst, dank Kooperation mit verschiedenen Gewerken, die Planung im Innenbereich von A-Z. Ein eigenes Montageteam mit zwei Fahrzeugen hat die Schwerpunkte Treppen, Parkett und Türen.

Die Wohnraumprofis sind Weitzer-Showroom-Partner, das Sortiment umfasst aber ein weit größeres Spektrum an Produkten und Marken. Das liegt an der Zusammenarbeit mit dem zur Thalhofer-Gruppe gehörenden G. Baumüller Holzhandel. „In deren Räumen haben wir uns eingemietet und sind seitdem stetig gewachsen“, sagt Jutta Mackeldey. „Natürlich bemustern wir selber, kaufen aber beim Holzgroßhandel Baumüller ein.“ Außerdem gibt es eine Beteiligung am Projekt „Haus im Haus“, einer Plattform, die Komplettlösungen für den Innenausbau anregt. „Und schluss­endlich haben wir mit den Handwerkern der Region über Pluswerker.de eine starke Verbindung.“ hs


Wohnraumprofi GmbH

Bestes Event im Handwerk des Jahres 2021
Wohnraumprofi GmbH
Isarstr. 20
90451 Nürnberg
eMail: info@wohnraumprofi.de
Internet: www.wohnraumprofi.de
Telefon: 0911 / 6437230
Adresse auf Karte zeigen