01.03.2021

Coretec: Fitness fängt am Boden an

Für die Renovierung des Wellness- und Fitnessclubs Robinson Wellfit im saarländischen St. Wendel entschieden sich die Eigentümer beim Thema Boden für die Coretec-Designböden von US Floors. Mehr als 800 m2 der Kollektionen Naturals sowie Megastone in den Dekoren Forest und Canyons wurden installiert, unter anderem auf den Fitness- und Wellnessflächen, in den Umkleiden, in der Sauna, am Empfang sowie im Foyer.   Der verantwortliche Architekt fasst die Wünsche seiner Auftraggeber folgendermaßen zusammen: „Die Eigentümer wollten einen Boden, der schön aussieht, schnell zu verlegen, schalldämmend und sehr pflegeleicht ist. Ich finde, dass Coretec diese Vorteile bietet und auch die Auftraggeber sind mit dem Ergebnis der Renovierung sehr zufrieden.“ Auch der Verleger äußerte sich lobend: „Wir standen bei der Installation unter Zeitdruck, weil das Studio schnell wieder öffnen sollte. Da war es von Vorteil, dass die Coretec-Böden so problemlos zu verarbeiten sind.“ Weiterer Pluspunkt. US Floors liefert auch dekorgleiche Sockelleisten. Karl-Heinz Hausberg, Vertriebsleiter US Floors International, freute sich über eine weitere attraktive Referenz. „Das Objektgeschäft entwickelt sich immer stärker für uns und wir können durch Referenzen in Fußballstadien, Arztpraxen, Hotels und Restaurants, Schulen und Büros sowie Ladenbau beweisen, wie vielseitig einsetzbar unsere Böden sind.“ ##Info-Kasten### i Objekt Projekt: Fitness- und Wellnessstudio Robinson Wellfitt, St.Wendel Fläche: 800 m2 Bodenbelag: Multilayer-Designboden Coretec, Kollektionen Naturals und Megastone, Designs Forest und Canyons Anbieter: US Floors www.coretecfloors.com
Coretec: Fitness fängt am Boden an
Foto/Grafik: US Floors International
Die Coretec-Designböden von US Floors etablieren sich immer mehr auch im Objekt. Hier im Wellness- und Fitnessclub Robinson Wellfit in St. Wendel.
Coretec: Fitness fängt am Boden an
Foto/Grafik: US Floors International
Die Kollektionen Naturals und Megastone wurden in allen Bereichen auf insgesamt 800 m2 Fläche verlegt.
Parkett Magazin
Parkett Magazin
Kontakt

Verlag