25.02.2021

48 Dekore, alle 3:1 und neuer Markeneinstieg mit „Friends“

„Weit über ein Update oder einen Relaunch hinaus“ geht die neue Design-Vinylbodenkollektion von ter Hürne. Sie umfasst 48 Dekore, teilweise exklusiv für das Familienunternehmen, die entsprechend der System-Philosophie durchgängig 3:1 angeboten werden. Das bedeutet, jedes Dekor ist sowohl als Multilayer-Rigid, als auch auf HDF-Träger und als Dryback erhältlich. „Für jeden Einsatzbereich und Untergrund gibt es das gewünschte Design“, sagt Produktmanagerin Nadine Lensing, „dadurch kann sich der Endkunde bei der Auswahl komplett auf optische Aspekte konzentrieren und technische Fragen im Anschluss klären. Eine große Vereinfachung, die das Verkaufsgespräch erleichtert.“ „Wenn wir unsere Produkte nicht wohngesund machen können, dann machen wir sie nicht“, konstatiert ter Hürne klar. „Für uns ist das Thema Wohngesundheit keine Marketinghülse, sondern eine Haltung. Daraus ergibt sich eine Verantwortung gegenüber unseren Kunden.“ Das gilt auch für die Design-Vinylböden: Weichmacher für das verwendete Vinyl werden biobasiert aus der Sojabohne gewonnen und machen den Einsatz von Pthalaten überflüssig. Allen drei Varianten gemeinsam ist die 0,55 mm-Nutzschicht, ansonsten unterscheiden sie sich im Aufbau und in den Formaten. „Vinylboden ist nicht Vinylboden“ argumentiert ter Hürne für das aufwendig konstruiertes Multilayer-Rigid Perform, das „Qualität und Mehrwert bei langfristig angelegter Margensicherheit“ bieten soll. Der 6 mm-Boden verfügt über eine integrierte Korktrittschalldämmung. Neue Trendoptiken im Holzbereich ergänzen die bisherigen Topseller. Bei elf besonders markanten Dekoren kommen Doppelzylinder in der Produktion zum Einsatz, um den Rapport zu vergrößern und die Wiederholung von auffälligen Details zu reduzieren. Daneben ist eine große Anzahl an Dekoren mit synchroner Oberflächenstruktur aufgewertet. Comfort auf HDF-Träger ist ebenfalls mit integrierten Korktrittschalldämmung ausgestattet und 9,1 mm stark, Pro, die Dry Back-Ausführung ist 2,5 mm dick. Intensiv gewidmet hat man sich in Südlohn dem Thema Steinfliesen. Das Ergebnis sind zwölf ausgewählte Dekore von Naturstein über Terrazzo bis Beton – und diese in großen Dimensionen. Ab 2021 werden die Steinnachbildungen in 910 x 450 mm und beachtlichen 1.200 x 600 mm angeboten. „Länger und breiter“ gilt auch für die Abmessungen der Holzreproduktionen. So findet sich im Multilayer-Rigid-Sortiment eine Langdiele von 1.800 x 235 mm. Außerdem wurden Fischgrät-Optiken aufgrund der wachsenden Nachfrage mit einer umfangreicheren Auswahl hinterlegt. Neu konzipiert wurde das Einstiegssegment: Aus „Base.59“ wird „Friends by ter Hürne“. „Der neue, emotionalere Name signalisiert ein stärkeres Heranrücken an die Marke ter Hürne“, heißt es. Die Qualitätsversprechen Wohngesundheit, Design und Technik würden damit genauso erfüllt. „Für den Fachhandel wird durch die neue Markenstrategie die Beratung am POS leichter“, sagt Marketingleiter Kay Skrowronnek, „für preisbewusste ter Hürne-Fans erweitert sich der Entscheidungsspielraum“. Unter „Friends“ stehen 14 Dekore in drei Ausführungen mit einer Nutzschicht von 0,30 mm zur Wahl. Neu ist die integrierte Trittschalldämmung beim Rigid-Boden. ###im Kasten### Torsten Nienhaus, Leiter Gesamtvertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung über... ...Lieferketten: „Wir haben das Thema nach dem kompletten Relaunch der Design-Vinylböden frühzeitig berücksichtigt, weil es bei uns und unseren Handelspartnern immer ganz oben auf der Agenda steht. Für 2021 haben wir die Verfügbarkeit von Anfang an sehr großzügig sichergestellt.“ ...Vorausschauende Planung: „Wir haben 2020 von Anfang an gut genutzt, um neue Umsatzpotenziale zu identifizieren. Dabei standen Design-Vinylböden im Fokus. Noch vor den Corona-Lockdowns sind unsere Produktmanager quer durch Europa zu spezialisierten Designern gereist, um über aktuelle Designentwicklungen zu sprechen und neue Dekore zu erarbeiten.“ ...Trends: „Neben dem Design spielen Formate 2021 eine wichtige Rolle. „Länger und breiter“ liegt im Trend bei Landhausdielen.“
48 Dekore, alle 3:1 und neuer Markeneinstieg mit „Friends“
Foto/Grafik: ter Hürne
Großformate sieht ter Hürne im Trend, sowohl bei Holz- als auch bei Steindekoren. Letztere gibt es auch als Maxifliese 1.200 x 600 mm.
Stichworte
Parkett Magazin
Parkett Magazin
Kontakt

Verlag